Zur Unterstützung am Standort Nürnberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Als innovatives Unternehmen mit weltweit 2.900 Beschäftigten überzeugen wir seit über 60 Jahren mit Leistungs­modulen und -systemen im inter­nationalen Markt. Unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter sind dabei der Schlüssel für unseren Erfolg. Am Stamm­sitz in Nürnberg mit 1.300 Beschäftigten entwickeln wir neue Produkte und Technologien für Anwendungs­bereiche wie erneuerbare Energien, energie­effiziente Motor­antriebe, industrielle Automatisierungs­systeme, Strom­versorgungen sowie Nutz­fahrzeuge. Ihre Aufgaben Optimierung der Prozessanlagen im gesamten Fertigungs­bereich zur Verbesserung von Durchsatz, Medien­verbrauch und Prozess­stabilität Verantwortung für die Maschinen­fähigkeit der Prozess­anlagen im gesamten Fertigungsbereich, d.h. Erfassung und Analyse der Equipment-Messdaten sowie Erarbeitung von Verbesserungs­potenzialen und deren Umsetzung Pflege, Optimierung und ggf. Neu- und Weiter­entwicklung von Anlagensteuerungen Erfassung, Auswertung und Reporting der Anlagen­verfügbarkeit (OEE) inkl. Pflege der entsprechenden Daten­banken Optimierung der Vorbeugenden Wartungen (preventive maintenance) und Entwicklung von Prozessen zur Voraus­schauenden Wartung (predictive maintenance) Führung des kontinuierlichen Verbesserungs­prozesses in der Abteilung Mitarbeit bei der Spezifikation und Beschaffung sowie Verantwortung für die Inbetrieb­nahme neuer Prozessanlagen Unsere Anforderungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Mechatronik, Steuerungs­technik oder vergleichbarer Studien­richtung Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker (m/w) oder Mechatroniker (m/w) wünschenswert Mehrjährige Berufs­erfahrung im Anlagenbau, Bereich Steuerungs­technik, vorzugsweise im Bau von Anlagen für die Halbleiter­industrie oder mehrjährige Erfahrung im Service für Fertigungs­anlagen der Halbleiter­industrie oder verwandter Industrien Fundiertes Wissen in der Programmierung von Anlagensteuerungen, insbesondere S5 und S7 Grundkenntnisse in Labview, Programmier­sprachen und Visual Basic Sichere Beherrschung der Systematiken zur Berechnung der Effizienz von Fertigungs­anlagen Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und SW zur Datenanalyse Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Hohes Maß an Flexibilität und Kreativität Selbstständige und proaktive Arbeitsweise Hohes Maß an Teamfähigkeit Ausgeprägte Hands-on-Mentalität Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail unter Angabe Ihres nächst­möglichen Eintritts­termins und Ihrer Gehalts­vorstellung sowie der Referenznummer: YF15AF0118 Ihre Ansprechpartnerin Cora Endres SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Sigmundstraße 200, 90431 Nürnberg, E-Mail: jobangebote@semikron.com Informationen zur Verschlüsselung von E-Mails: www.semikron.com/email-verschluesselung www.semikron.com



Die Stellenanzeige Equipment Engineer (m/w) von SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG wurde zuletzt aktualisiert am 04.01.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld
» Jobs in Nürnberg