Der Paritätische Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e.V., ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern. Die Grundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz leiten uns. Wir verstehen uns sowohl als sozialpolitischer Interessensvertreter als auch als Dienstleister für unsere über 790 Mitgliedsorganisationen. Das Tochterunternehmen „PARITÄTISCHE Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH“ bietet seit 40 Jahren ein erfolgreiches und in der Versorgungslandschaft fest etabliertes Leistungsangebot in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Tagesstruktur für Menschen mit psychischer Erkrankung. Wir suchen für die Übergangseinrichtung „Haus an der Teutoburger Straße“ Fachkrankenschwester für Psychiatrie oder Fachkrankpfleger für Psychiatrie In Teilzeit 50 oder 60 % oder Vollzeit Wir unterstützen im Übergangsbereich Menschen die durchschnittlich 28 Jahre alt sind und längstens für 18 Monate in unserer Einrichtung stationär oder teilstationär einen besseren Umgang mit ihrer psychischen Erkrankung erlernen können. Nach langen Krankheitsphasen steht hier die gesundheitliche Stabilisierung und Erarbeitung neuer Lebensperspektiven im Vordergrund. Das lebenspraktische Training und das Erlernen von Grundarbeitsfertigkeiten werden gezielt gefördert. Ihr Profil: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege Sie haben die Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie Sie haben fachliche, methodische und soziale Kompetenz Sie haben die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten Sie bringen die Bereitschaft zur kollegialen Teamarbeit und Supervision mit Für Sie ist ein wertschätzender Umgang mit dem Klientel selbstverständlich Ihre Aufgaben: Die sozialpsychiatrische Betreuung der Klientinnen und Klienten, einschließlich der Übernahme von Bezugsbetreuung Die individuelle, bedarfsorientierte Anleitung der Klientinnen und Klienten bei der Krankheits- und Alltagsbewältigung, bei Arbeitstätigkeiten und Tagesstrukturierung Die Anleitung und die Begleitung zur sozialen Integration im Rahmen der möglichen Eingliederungsmaßnahmen Die Anleitung und das Training zu einem selbständigen Umgang mit den Medikamenten Der Umgang mit möglichen Krisensituationen Die Maßnahmen- ,Verlaufs- und Medikamentendokumentation Der verantwortlicher Umgang mit den verordneten Medikamenten Die enge Zusammenarbeit mit den Ärztinnen und Ärzten, sowie Familienangehörigen und gesetzlichen Betreuer Wir bieten: Eine abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum Die Mitarbeit in einem interdisziplinären Team Die Arbeit im Bezugspersonensystem Eine gute Einarbeitung Die Mitgestaltung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung Fortbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten Die Vergütung auf Grundlage der Gesamtbetriebsvereinbarung „Vergütung des Paritäti­schen in Bayern e. V.“ Zusatzversicherung Betriebliche Altersvorsorge Jahressonderzahlung Bewerbungen bitte an: PARITÄTISCHE Sozialpsychiatrisches Zentrum München gGmbH Frau Rita Schwiewager Teutoburger Straße 8 81543 München Tel.: 089/651085-0 E-Mail: spz@paritaet-bayern.de Referenz-Nr.: REG479530 (in der Bewerbung bitte angeben) Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! PARITÄTISCHE SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM MÜNCHEN gGmbH



Die Stellenanzeige Fachkrankenschwester für Psychiatrie oder Fachkrankpfleger für Psychiatrie von PARITÄTISCHE Sozialpsychiatrisches Zentrum wurde zuletzt aktualisiert am 23.03.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld
» Jobs in München