Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen - Abteilung 2 - Steuer - in Oldenburg (Oldenburg) sucht zum 1. August 2016 für sich am Standort Oldenburg (Oldenburg) bzw. für die Finanzämter Lüneburg, Osnabrück-Stadt und im Bereich des Elbe-Weser-Dreiecks (Bremerhaven-Stade-Zeven-Rotenburg (Wümme) jeweils eine - Entgeltgruppe 10 bzw. 11 Teil II Abschnitt 11 Unterabschnitt 3 TV-L - Gesucht werden Informatiker mit abgeschlossener einschlägiger Hochschulausbildung (Bachelor bzw. entsprechender Hochschulabschluss) mit IT-bezogener Ausrichtung. Es kommen auch Absolventen/-innen mit einem anderen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in Frage, wenn die IT-bezogene Ausbildung ein wesentlicher Studienschwerpunkt war. Aufgaben: Technische Unterstützung von Außenprüfungen vor Ort (z. B. Einzelauswertungen aus EDV-Buchführungen) in einem mehrere Finanzämter umfassenden Finanzamtsbezirk bei überwiegender Tätigkeit im Außendienst, Dienstsitz ist bei einem der o. g. Finanzämter vorgesehen bzw. am Standort Oldenburg (Oldenburg), Unterstützung der Außenprüfung im Bereich von vorgelagerten Systemen, (Fakturierungssysteme, elektronische Kassensysteme und elektronische Mengenerfassung), Dokumentation der Ergebnisse in einer verwaltungsinternen Wissensdatenbank, Technische Schulungen der Prüfer/-innen Qualifikation: Fundiertes Wissen im Bereich der Kommunikations- und Informationstechnologien Fundierte Kenntnisse in Office-Programmen - insbes. MS-Access Fundierte Kenntnisse in SQL-Datenbanken Beherrschung wichtiger IT-Werkzeuge Wissen im Bereich der gängigen Internet-Technologien und Grafikprogramme Kenntnisse in HTML und serverseitigen Skriptsprachen Schulungserfahrung Was wir Ihnen zu bieten haben: Wir bieten Ihnen ein vielfältiges, anspruchsvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Eine gründliche Einarbeitung zum Erwerb speziell notwendiger Kenntnisse, zu der auch die Teilnahme an einem ca. viereinhalb Monate dauerndem Studienabschnitt an der Steuerakademie des Landes Niedersachsen in Rinteln gehört, sowie Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung, sind für uns selbstverständlich. Sie besitzen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Dokumentations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Einfühlungsvermögen in sich entwickelnde Arbeitsgebiete. Mit Ihren analytischen Fähigkeiten sind Sie in der Lage, Kenntnisse und Methoden auf neue Bereiche zu übertragen sowie Lösungen für aufgabenspezifische, problembezogene Funktionen zu entwickeln. Sie können Prozesse und deren Modellierung nutzen und verstehen. Darüber hinaus sind Sie engagiert, motiviert und haben eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich zu den allgemeinen sozialen Sicherungssystemen eine separate Zusatzversorgung als Betriebsrente (VBL). Der Arbeitsplatz ist wegen der Außendiensttätigkeit nur bedingt teilzeitgeeignet. Die Oberfinanzdirektion Niedersachsen strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die Aufgabe erfordert Bereitschaft zur Außendiensttätigkeit. Eine Fahrerlaubnis zum Führen eines Personenkraftwagens und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug gegen Entschädigung einzusetzen und die Arbeitszeit flexibel auf die dienstlichen Belange einzustellen, wird vorausgesetzt. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 1. März 2016 unter Angabe des Aktenzeichens - P 2130 - 1 (01/2016) - St 101 - an: poststelle@ofd-st.niedersachsen.de oder an: Oberfinanzdirektion Niedersachsen - Abteilung 2 (Steuer) - Personalstelle Am Festungsgraben 1 26135 Oldenburg zu. Bitte geben Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen an, ob Sie über zusätzliche betriebswirtschaftliche oder steuerrechtliche Kenntnisse verfügen (keine Einstellungsvoraussetzung). Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Bewerbungsunterlagen werden vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen aus dem öffentlichen Dienst sollten eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte enthalten. Fachbezogene Auskünfte erteilt Ihnen Herr Mammen, Tel.: 0441-9214-213 oder Herr Diekmann, Tel.: 0441-9214-229. Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren und zu personalwirtschaftlichen Fragen steht Ihnen Herr Wilmes, Tel.: 0441-9214-310, zur Verfügung.



Die Stellenanzeige IT-Fachkraft (m/w) von Oberfinanzdirektion Niedersachsen wurde zuletzt aktualisiert am 03.02.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld
» Jobs in Oldenburg