einschlägiges abgeschlossenes Fachhoch­schulstudium (z. B. Informatik), wünschens­wert sind aber auch Berufseinsteiger mit mindestens gutem Abschluss und einer Spezialisierung in IT-Sicherheit praktische Erfahrungen und aktuelles breites Wissen aus dem gesamten Spektrum der Informations- und Kommunikationstechnik mit dem Schwerpunkt der IT-Sicherheit (moderne Web-Technologien, Netztopologien, Hard- und Softwareplattformen UNIX, Linux, Windows, Citrix, aktive Netzkomponenten, Firewalls, Verschlüsselungstechniken und -komponenten) und Virtualisierung Erfahrungen in der Anwendung und Umsetzung der Methodiken des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), darunter Modellierung des IT-Verbundes, Schutzbedarfsfeststellung sowie Risikoanalyse vertiefte Kenntnisse in der Systemanalyse von bestehenden komplexen IT-Umgebungen (Infrastruktur und Software) und in den Webserver-Architekturen sowie deren Absicherung Kenntnisse bzgl. Vermeidung von Schwachstellen der Onlinesysteme/Websysteme Entwicklung von DMZ-Architekturen und Entwurf von Regelwerken für Firewall-Systeme eine hohe Leistungs- und Organisations­fähigkeit sowie Dienstleistungsorientierung und eine ausgeprägte Kommunikations-, Konflikt- und Abstrahierungsfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie arbeiten äußerst selbstständig, sind belastbar und handeln strukturiert



Die Stellenanzeige IT-Sicherheitsberater (m/w) von IT-Dienstleistungszentrum Berlin wurde zuletzt aktualisiert am 14.04.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld IT/TK Softwareentwicklung
» Jobs in Berlin