Universitärer Studienabschluss (Master) im Bereich der Ingenieurwissenschaften (Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau) oder einer angrenzenden Fachrichtung Kenntnisse in den Bereichen Werkstoffmechanik, Werkstoffcharakterisierung sowie rund um Werkstoffmodelle - idealerweise im Bereich additive Fertigungstechnologien / metallische Werkstoffe Vorkenntnisse in der Werkstoffprüfung und Metallografie Vorkenntnisse in oder großes Interesse an der Werkstoffmodellbildung und Simulation einschließlich Versagen unter dynamischen Lasten und deren Untersuchung, z. B. mit röntgentechnischen Verfahren Selbstständige, gewissenhafte und zielstrebige Arbeitsweise Interesse an der Zusammenarbeit im Team und am Dialog über die besten Lösungsmöglichkeiten Freude an einer vertiefenden wissenschaftlichen Aufbereitung von Arbeitsergebnissen und deren Darstellung in wissenschaftlichen Veröffentlichungen und internationalen Gremien in englischer Sprache



Die Stellenanzeige Ingenieurin / Ingenieur / Naturwissenschaftlerin / Naturwissenschaftler Werkstoffwissenschaften und Additiver Fertigungstechnologie / 3D-Druck von Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI wurde zuletzt aktualisiert am 13.03.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld Techn. Entwicklung, Konstruktion
» Jobs in Freiburg