Für diese Funktion sprechen wir Führungspersönlichkeiten an, die sich aufbauend auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium mehrere Jahre Leitungserfahrungen im Bereich (Personal-)Controlling bei einer größeren Dienstleistungsorganisation, idealerweise im Wissenschaftsbereich, angeeignet haben. Denkbar sind ebenso Kandidatinnen und Kandidaten mit Vorerfahrungen aus öffentlichen Verwaltungen, Kliniken oder einer Unternehmens- oder IT-Beratung mit Schwerpunkt (Personal-)Controlling und Planung. Sie sind versiert mit gängigen EDV-Anwendungen und haben belastbare Erfahrungen im Change- und Projektmanagement. Neben sehr guten analytischen Fähigkeiten und einer strukturierten Arbeitsmethodik kommt es in der Position auch auf Kommunikationsstärke, Führungskompetenz und Überzeugungskraft an. Die Vergütung erfolgt - je nach Aufgabenübertragung - entsprechend nach Entgeltgruppe E15 TVöD-Bund bzw. in einem beamtenrechtsähnlichen Vertrag bis Besoldungsgruppe A15 BBesO.



Die Stellenanzeige Leiter/in Personalcontrolling/-planung und Entgeltabrechnung von Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) über ifp - Personalberatung Managementdiagnostik wurde zuletzt aktualisiert am 08.03.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld Sonstige
» Jobs in Bonn