Abschluss eines Ingenieurstudiums, Fachrichtung Maschinenbau oder Elektro- bzw. Nachrichtentechnik, langjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer (Länder-)Bauverwaltung, fundierte baufachliche Kompetenz bei der Planung und Umsetzung von Bauvorhaben in den o.g. fachlichen Angelegenheiten (Anlagen gem. DIN 276, Kostengruppen 400 u. 540), sichere Kenntnisse in den anzuwendenden Verwaltungsverfahren (RBBau und BHO), im öffentlichen und privaten Baurecht, insbesondere im Vergabe- und Ver-tragsrecht bei Bau- und Planungsleistungen (VOB, HOAI, VHB, BGB), ausgeprägte Führungskompetenz und Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit mit verschiedensten Institutionen, sicheres Auftreten, Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick, Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Teamfähigkeit, die Zustimmung zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung gem. SÜG Führerschein sowie Bereitschaft zur Reisetätigkeit (u.a. Baustellenkontrollen) Von Vorteil sind: Führungserfahrung Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst in der Fachrichtung Maschinenbau und Elektrotechnik in der Verwaltung oder, durch entsprechende Tätigkeit nachgewiesene, vergleichbare Qualifikation



Die Stellenanzeige Leitung des Fachbereichs Technische Ausrüstung von Finanzministerium Schleswig-Holstein wurde zuletzt aktualisiert am 20.03.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld Öffentlicher Dienst, Verwaltung
» Jobs in Kiel