Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, z. B. Biologie, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik oder gleichwertige Ausbildung Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Medizinprodukteindustrie (wünschenswert vier Jahre) Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im direkten Zusammenhang mit der Wiederaufbereitung oder Sterilisation von Medizinprodukten Einschlägige Erfahrung in der Normenreihe EN ISO 17664 und/oder EU-Aufbereitungsanforderungen (z. B. RKI) Nachweis von Teilnahmen an Validierungen der Sterilisation/Wiederaufbereitung Normenkenntnis der anwendbaren "Stand der Technik"-Normen in den Bereichen Wiederaufbereitung sowie Sterilisation von Medizinprodukten Erfahrung mit der Erstellung oder Bewertung von Design Dossiers wünschenswert Kenntnisse über regulatorische und normative Anforderungen (erforderlich: MDD und ISO 13485, regulatorische Anforderungen für Medizinprodukte in Europa, wünschenswert: CMDCAS, JPAL, ISO 9001 und andere Systeme) Kooperations- und Teamfähigkeit, proaktives und vorausschauendes Handeln als auch Lernbereitschaft Urteils- und Problemlösungsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft sowie gute Selbstorganisation Ausbildung und Erfahrung als Qualitätsmanagement-Auditor/in für MDD, ISO 13485 sowie ISO 9001 wünschenswert Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Routinierter Umgang mit den MS Office-Anwendungen



Die Stellenanzeige Produktspezialist (m/w) zur Prüfung von nicht-aktiven Medizinprodukten von TÜV SÜD Gruppe wurde zuletzt aktualisiert am 16.06.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld Qualitätswesen, Prüfung
» Jobs in München