Neben einem Universitätsabschluss (Master oder Diplom) in Informatik setzen wir ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit voraus. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse in der Bildverarbeitung und in der Softwareentwicklung und haben vorzugsweise bereits praktische Erfahrung in der Umsetzung von Bildverarbeitungsverfahren zur Erkennung des Menschen für das Anwendungsfeld der Mensch-Maschine-Interaktion sammeln können. Insbesondere punkten Sie mit Ihrer Erfahrung rund um die verschiedenen gängigen Tiefensensoren (Structured Light, Time of Flight) und die Detektion von Menschen und Objekten in Tiefendaten. Neben fundierten C++-Kenntnissen sollten Sie bereits eingehende Erfahrung mit den Software-Bibliotheken OpenCV und PCL gemacht haben. Ergänzend zur Anwendung bestehender Algorithmen sind Sie in der Lage, neue Ansätze aus wissenschaftlichen Publikationen zu implementieren und eigene Algorithmen zu entwerfen, die den Stand der Technik vorantreiben.



Die Stellenanzeige Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Mensch-Maschine-Interaktion von Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB wurde zuletzt aktualisiert am 24.03.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld IT/TK Softwareentwicklung
» Jobs in Ettlingen
» Jobs in Karlsruhe