Abgeschlossene naturwissenschaftliche Hochschulbildung und Zusatzqualifikationen auf den Gebieten Gentechnik und Strahlenschutz Fachkunde für den Strahlenschutz insbesondere Fachgruppe S 4.1 Sachkunde als Projektleiter (m/w) Gentechnik Ausbildung zur Fachkraft (m/w) für Arbeitssicherheit Sehr gute Rechtskenntnisse auf den Gebieten Gentechnik und Strahlenschutz, enger Forschungsbezug, umfassende Methodenkenntnisse, Überzeugungskraft Gute Kommunikationsfähigkeiten, insbesondere auch mit Aufsichtsbehörden Verhandlungssicheres fachspezifisches Englisch



Die Stellenanzeige Wissenschaftlicher Sicherheitskoordinator (m/w) von Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung wurde zuletzt aktualisiert am 26.02.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld Umwelt-/Sicherheitstechnik
» Jobs in Bad Nauheim