Kontinuierliche Betreuung der Produktionsstandorte aller Business Units der Daimler AG weltweit. Durchführung von komplexen Planungs- und Migrationsprojekten, Standorterweiterung, Neubauten, Technologieerneuerungen, etc. Neue Technologien erkennen, analysieren und bewerten. Netzwerkdesigns unter Berücksichtigung der Standortanforderungen, Sicherheitsfragen und gültiger Daimler Standards erstellen (z. B. technologisch anspruchsvolle Infrastrukturen für Produktionsumgebungen und Rechenzentren, Schnittstellen zu diversen IT-Systemen im Produktionsumfeld und Office Umgebung, mehrerer Standorte, LAN, WLAN, Netzwerk Security, MAN und WAN Anbindungen). Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Daimler Standards unter Berücksichtigung der Entwicklungen des IT-Marktes sowie der Systemanforderungen der Bereiche. Abstimmung der Daimler Standards mit den Fachbereichen / Standorten. Dokumentationen bzgl. Kommunikationsinfrastruktur erstellen. Erstellung von Test- und Abnahmeszenarien. Durchführung von Tests und Abnahmen. Erstimplementierung durchführen. Die Vorbereitung des Betriebes mit allen betroffenen Stellen koordinieren. Globale Governance für relevante Daimler Standards wahrnehmen. Network Assessments durchführen. Bewertung bzgl. Compliance, Architektur, Strategie und Komponenten durchführen. Optimierungsszenarien und Maßnahmen entwickeln, finanziell bewerten und mit Management abstimmen. Analyse und Definierung von Prozessen und Abläufen zur Sicherstellung der Netzwerk- und Securityleistungen für die Produktionsstandorte. Definierung der Schnittstelle zu anderen IT Bereichen und IT-Betreibern. Fachliche Leitung bzw. Mitarbeit bei nationalen / internationalen und funktionsübergreifenden Projekten. Projekte gemäß gültiger Projektmanagementmethoden (z.B. Houston) planen, durchführen, dokumentieren und reporten. Termin-, Budget- und Ablaufpläne erstellen. Ausschreibungen erstellen und gemeinsam mit Zentraleinkauf durchführen. Einhaltung der Ziele (z.B. Qualität, Kosten, Termine) verfolgen und sicherstellen. Definierung von Methoden, Standards und Tools für Shared Services, wie z. B. Standards für Shared Service Prozesse, Dokumentation, Leistungsverzeichnisse. Beraten und Adaptieren bei der Einführung der Methoden, Standards und Tools. Business Relation Management Funktion aufbauen und wahrnehmen für Produktionsstandorte weltweit. Aufnahme, Planung und Steuerung der Umsetzung aller kommunikationstechnisch relevanten Demands (LAN, Voice, Security). Service Reviews durchführen. Einhaltung der SLAs gemeinsam mit den Betriebsfunktionen steuern. Umsetzung und Überwachung der ITM Prozesse. Unterstützung der Fachbereiche bei der Budget-Planung für IT-Infrastrukturen (OP-Planung), Netzwerk Security Komponenten und Kommunikationstechnik. Beratung von Fachbereichen/Standorten beim Einsatz von Kommunikationsinfrastrukturen. Beratung bei Auswahl und Beschaffung von Netzwerkkomponenten (aktiv und passiv) unter Berücksichtigung der gültigen Daimler Standards und anwenderspezifischer Anforderungen sowie Wirtschaftlichkeit. Schwachstellenanalysen durchführen (technisch, organisatorisch), Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Konzeption von IT-Architekturen zur Erkennung von Redundanzen und Entwicklung von Lösungen. Entwicklung von Software-Lösungen nach dem neuesten Stand der Technik. Steuerung von Lieferanten.



Die Stellenanzeige Senior Solution Architect (m/w) Network Infrastructure von Daimler AG wurde zuletzt aktualisiert am 11.01.2016.



ähnliche Jobs und Stellenangebote:

» Jobs im Berufsfeld IT/TK Softwareentwicklung
» Jobs in Esslingen